Liebe Reitschüler und Eltern,

aus gegebenem Anlass und vor dem Hintergrund der Sicherstellung unseres Reitbetriebes möchten wir euch über folgende Vorgehensweise informieren.

Es wird bis Voerst zum 19.04.2020 kein Reitunterricht für die Schulpferdereiter stattfinden. Nur Reiter mit eigenem Pferd sollen in nötiger Begleitung, am besten wenn möglich allein, ihr Pferd weiter bewegen und trainieren.

 Reiter von außerhalb, bitte nur kommen, wenn Zuhause das Reiten aufgrund nicht vorhandener Möglichkeiten nicht möglich ist.

 Alle Reiter, Eltern, Dienstleister etc. die für einen Besuch zu uns kommen, dürfen sich seit dem 14.02.2020 nicht in einem des Robert Koch-Instituts genannten Risikogebiet https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html aufgehalten haben.

Auch bei Anzeichen einer Krankheit oder nach einem Aufenthalt an stark frequentierten Orten/Einrichtungen (Flughäfen, Messen, Veranstaltungen ab 1000 Menschen) möchten wir Sie bitten zu Hause zu bleiben, um mögliche Infektionsketten zu vermeiden.

Bitte wendet euch in einem der Fälle dann an andere Pferdebesitzer, die sich in diesem Fall um euer Pferd kümmern.

 Des Weiteren dürfen KEINE Geschwisterkinder, Enkelkinder oder andere Bekannte wie Freunde etc. mitgebracht werden!

 

Ebenfalls sollte unbedingt auf die Einhaltung der persönlichen Hygiene (gründliches Händewaschen, Husten und Niesen in die Ellenbeuge) geachtet werden.

Diese Vorgehensweise ist eine Folgeleistung der behördlichen Anordnungen und dient als reine Vorsichtsmaßnahme, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und das Ansteckungsrisiko deutlich zu reduzieren.

Wir danken für euer Verständnis.

 

Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden !

 

Wir halten euch über die weitere Entwicklung auf dem laufenden!

 

Vielen Dank für euer Verrständnis

 Johannes Dickmann
(Geschätfsführer)

 

Ab Februar bieten wir nun Donnerstags

in der Zeit von 16.00-17.00 Uhr

Dressurunterricht an!

Wir gratulieren Frank ganz herzlich zu seinem bestandenen Meister, welcher er sogar mit Auszeichnung bestanden hat.

Gestern durfte er die begehrte Stensbeck Medaille für seine tollen Leistung entgegennehmen!

Neben ihm haben nur 12 weitere diese Medaille verliehen bekommen

Herzlichen Glückwunsch Frank!

Bei Interesse an Turnierfotos vom 20./21.7.2019 könnt ihr euch gerne noch melden.

Weiterlesen

Am kommenden Wochenende findet ihr den RuF Rhede-Krommert beim Wintermärchen in Rhede.
Vom 07.-09.12.2018 findet ihr uns zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes am Kinderbrunnen.

Beim Steckenpferd bemalen und Hufeisen verzieren können sich die Kinder ein bisschen aktiv
vermachen. Anschließend können sie ihr neues Pferdchen direkt in einem kleinen Parcours testen.

Und wie es auch nicht anders sein können, ist natürlich auch für Stärkung gesorgt. Neben selbst
gebackenen Plätzchen gibt es auch heißen Apfelsaft. Für die Eltern könne wir den heißen Apfelsaft
auf Wunsch auch noch etwas mit Amaretto verfeinern. 😉

Die Erlöse gehen an unsere Aktion PonyPower Krommert,  unsere Initiative für
die Jugend des Vereins.

Wir freuen uns über den jeden Besuch ob Groß ob Klein!

 

Wir können jede helfende Hand gebrauchen Erwachsene, Kinder & Jugendliche

Pro Schicht mind. 3 Erwachsene/Jugendliche

 

Freitag, 07.12.2018           14.30 – 17.30 Uhr

                                                  17.30 – Ende

Samstag, 08.12.2018        14.30 – 18.30 Uhr

                                                  18.30 – Ende

Sonntag, 09.12.2018        10.30 – 13.30 Uhr

                                                 13.30 – 16.30 Uhr

                                                 16.30 – Ende

 Aktivitäten:

Steckenpferde bemalen/beaufsichtigen

Aus Hufeisen Bilderrahmen basteln /beaufsichtigen

Plätzchen verkaufen

Heißen Apfelsaft verkaufen

Parcours für Kinder aufbauen/beaufsichtigen

Ort: Kinderbrunnen an der Gudulakirche

Listen für Helfer liegen im Lästerstübchen aus.