Gut Hohenkamp

Auf dem Gut Hohenkamp in Dorsten fand in der vergangenen Woche ein Late-Entry Springturnier statt. George Catalin Bors vom RuF Rhede-Krommert konnte hier insgesamt sechs Platzierungen erzielen.

In der M*-Springpferdeprüfung belegte er im Sattel von Koblenz dank der Wertnote 8,00 den 2. Platz. Mit Conrad und Meradora folgte er auf den Rängen sechs und sieben (Wertnoten 7,50 und 7,40). In der L-Springpferdeprüfung gewann er auf Koblenz ebenfalls die Silberschleife (8,10). Mit Meradora wurde er Siebter (7,80) . Auch in der A**-Springpferdeprüfung konnte der Bereiter aus dem Stall Könemann vorne mitmischen. Dank der Wertnote 7,90 reichte es mit Special White Lady für den 3. Platz.

Springpferdeprüfung Kl. A** 3. Platz George Catalin Bors Special White Lady 7,90
Springpferdeprüfung Kl. L 2. Platz George Catalin Bors Koblenz 8,10
7. Platz George Catalin Bors Meradora 7,80
Springpferdeprüfung Kl. M* 2. Platz George Catalin Bors Koblenz 8,00
6. Platz George Catalin Bors Conrad 7,50
7. Platz George Catalin Bors Meradora 7,40

Deutsche Meisterschaft der Ponyvielseitigkeitsreiter

Im brandenburgischen Wahlsdorf-Liepe fand am Wochenende die deutsche Meisterschaft der Ponyvielseitigkeitsreiter statt.

Linn Marie Schlütter vom RuF Rhede-Krommert feierte im Sattel von Rathcline Dream einen beachtlichen Erfolg und beendete die Meisterschaftswertung auf dem 6. Platz. Ausgetragen wurde eine CCIP2* Vielseitigkeitsprüfung.

Bereits im Dressurviereck zeigte die 14-jährige Reiterin eine vielversprechende Leistung, die mit einem Endergebnis von 69,32% und dem 8. Platz belohnt wurde. Den anspruchsvollen Geländeritt mit einer Gesamtlänge von fast 3,50 km und 23 Hindernissen absolvierte das eingespielte Paar souverän und musste lediglich einige Zeitstrafpunkte hinnehmen. Im abschließenden Springparcours kam ein Hindernis- und ein Zeitfehler hinzu.

Deutsche Meisterin der Ponyvielseitigkeitsreiter wurde Jule Krueger aus Hamburg vor Linn Zepke vom RV Gustav Rau Westbevern. Bronze ging an Carlotta Müller aus Hitzhusen.